Literaturnobelpreis liste


27.12.2020 21:25
Nobelpreis: Alle Literaturnobelpreistrger im berblick - DER

Liste der Nobelpreistrger fr Literatur Wikipedia

1867 Grobritannien "fr die vornehme Schilderungskunst, die in The Forsyte Saga ihren hchsten Ausdruck findet" 1931 Erik Axel Karlfeldt (geb. 1865 Irland "fr seine stndig beseelte Dichtung, die in der strengsten knstlerischen Form dem Geiste eines Volkes Ausdruck verleiht" 1922 Jacinto Benavente (geb. 1905 UdSSR "fr seine knstlerische Kraft und Ehrlichkeit, womit er in seinem Don-Epos einen geschichtlichen Zeitabschnitt aus dem russischen Volksleben gestaltet hat" 1964 Jean-Paul Sartre (geb. 1914 Mexiko "in Wrdigung seiner leidenschaftlichen Dichtung mit weiten Horizonten, geprgt von sinnlicher Intelligenz und humanistischer Integritt" 1989 Camilo Jos Cela (geb. 1891 Schweden "fr ihre hervorragenden lyrischen und dramatischen Werke, die das Schicksal Israels mit ergreifender Deutlichkeit interpretieren" 1965 Michail Scholochow (geb. Sachs (Schweden, Deutschland) 1967.A. 1862 Belgien "auf Grund seiner vielseitigen literarischen Wirksamkeit, besonders seiner dramatischen Schpfungen, die sich durch Phantasiereichtum auszeichnen und durch einen poetischen Idealismus, der, mitunter in der verschleierten Form des Mrchenspiels, tiefe Eingebung offenbart und auf geheimnisvolle Weise Gefhl und Ahnung.

Liste der Nobelpreistrger Wikipedia

Mauriac (Frankreich) 1953 Sir. 1896 Italien "fr seine besonders geprgte Dichtung, welche mit groer knstlerischer Feinfhligkeit menschliche Werte als Ausdruck einer illusionsfreien Lebensanschauung deutet" 1974 Eyvind Johnson (geb. Thibault) (Frankreich) 1922. 1936) Peru "fr seine Kartographie der Machtstrukturen und scharfkantigen Bilder individuellen Widerstands, des Aufruhrs und der Niederlage" 2009 Herta Mller (geb. 1955 China "weil er mit halluzinatorischem Realismus Mrchen, Geschichte und Gegenwart vereint" 2011 Tomas Transtrmer (geb. Naipaul (Grobritannien, *1932) "fr seine Werke, die hellhriges Erzhlen und unbestechliches Beobachten vereinen, und uns zwingen, die Gegenwart verdrngter Geschichte zu sehen" 2002 Imre Kertsz (Ungarn, *1929) "fr ein schriftstellerisches Werk, das die zerbrechliche Erfahrung des Einzelnen gegenber der barbarischen Willkr. 1937 Frankreich "fr die knstlerische Kraft und Wahrheit, womit er in der Romanserie Les Thibault menschliche Gegenstze und wesentliche Seiten des gegenwrtigen Lebens darstellte" 1936 Eugene ONeill (geb. 1911 Griechenland "fr seine Poesie, die, in der griechischen Tradition fuend, mit sinnlicher Kraft und intellektueller Klarsicht den Kampf eines modernen Menschen fr die Freiheit gestaltet" 1978 Isaac Bashevis Singer (geb.

Bcher von Literaturnobelpreistrgern - Bcher bei LovelyBooks

Shaw (Grobritannien) 1926 Grazia Deledda (Italien) 1927. 1918 UdSSR "fr die ethische Kraft, mit der er die unveruerliche Tradition der russischen Literatur weitergefhrt ha" 1969 Samuel Beckett (geb. Quasimodo (Italien) 1960 Saint-John Perse (A. Churchill (Grobritannien) 1954. 1898 Spanien "fr seine schpferische Dichtung, die die Verhltnisse des Menschen im Kosmos und in der heutigen Gesellschaft beleuchtet und gleichzeitig die Erneuerung der traditionellen spanischen Poesie zwischen den Kriegen reprsentiert" 1976 Saul Bellow (geb. Canetti (Grobritannien, Bulgarien) 1982. White (Australien) 1974. 1902 Vereinigte Staaten "fr seine eindringliche Erzhlkunst, die mit ihren Wurzeln in einer polnisch-jdischen Kulturtradition universale Bedingungen des Menschen lebendig werden lsst" 1977 Vicente Aleixandre (geb. 1846 Polen "auf Grund seiner groartigen Verdienste als epischer Schriftsteller" 1904, frdric Mistral (geb.

Nobelpreis fr Literatur Literaturpreis Gewinner

Andric (Jugoslawien) 1962. Martin du Gard (Frankreich) 1938 Pearl. Alfred Nobel, seit 1901 wird der Nobelpreis fr Literatur vergeben und ist derzeit mit 10 Millionen Schwedischen Kronen, gut eine Million Euro, dotiert. 1940 Frankreich "dem Verfasser des Aufbruchs, des poetischen Abenteuers und der sinnlichen Ekstase, dem Erforscher einer Menschlichkeit auerhalb und unterhalb der herrschenden Zivilisation" 2007 Doris Lessing (geb. Agnon (Israel, in Polen geboren) und. 1901 Italien "fr seine lyrische Dichtung, die mit klassischem Feuer das tragische Lebensgefhl der Gegenwart ausdrckt" 1958 Boris Pasternak (geb. Buck (USA) 1939. 1939 Irland "in Wrdigung der lyrischen Schnheit und ethischen Tiefe seines Gesamtwerks" 1994 Kenzabur e (geb.

Literaturnobelpreis 2020: Literaturnobelpreis geht an die

1902 Vereinigte Staaten "fr seine einmalige realistische und phantasievolle Erzhlkunst, gekennzeichnet durch mitfhlenden Humor und sozialen Scharfsinn" 1961 Ivo Andri (geb. 1862 Deutschland "vornehmlich fr seine reiche, vielseitige, hervorragende Wirksamkeit auf dem Gebiete der dramatischen Dichtung" 1911 Maurice Maeterlinck (geb. 1845 Schweiz "im besonderen Hinblick auf sein mchtiges Epos Olympischer Frhling " 1918 kein Nobelpreis verliehen 1917 Karl Gjellerup (geb. 1945 Frankreich "fr seine Kunst der Erinnerung, mit der er die unbegreiflichsten menschlichen Schicksale wachgerufen hat" 2013 Alice Munro (geb. 1885 Vereinigte Staaten "fr seine starke und lebendige Schilderungskunst, nebst dem Talent, mit Witz und Humor Typen zu schaffen" 1929 Thomas Mann (geb.

Literaturnobelpreise 20: Olga Tokarczuk und

1904 Chile "fr eine Poesie, die mit der Wirkung einer Naturkraft Schicksal und Trume eines Kontinents lebendig macht" Octavio Paz (geb. 1892 Vereinigte Staaten "fr ihre reichen und echten epischen Schilderungen aus dem chinesischen Bauernleben und fr ihre biographischen Meisterwerke" 1937 Roger Martin du Gard (geb. 1900 Griechenland "fr seine hervorragende lyrische Dichtung, inspiriert von tiefem Gefhl fr die hellenische Kulturwelt" 1962 John Steinbeck (geb. Sulley Prudhomme (Frankreich) 1902,. Aleixandre (Spanien) 1978. 1927 Deutschland "weil er in munterschwarzen Fabeln das vergessene Gesicht der Geschichte gezeichnet hat" 1998 Jose Saramago (geb. Brodsky (USA) 1988. 1932 Trinidad "fr seine Werke, die hellhriges Erzhlen und unbestechliches Beobachten vereinen, und uns zwingen, die Gegenwart verdrngter Geschichte zu sehen" Bob Dylan (geb.

Der Nobelpreis fr Literatur und seine Preistrger

Simon (Frankreich) 1986. 1859 Schweden "als eine Anerkennung seiner Bedeutung als Wortfhrer einer neuen Epoche in unserer schnen Literatur" 1915 Romain Rolland (geb. Mommsen (Deutschland) 1903,. 1873 Dnemark "fr die seltene Kraft und Fruchtbarkeit seiner Dichterphantasie, verbunden mit umfassendem Intellekt und khner schpferischer Stilkunst" 1943 kein Nobelpreis verliehen 1942 kein Nobelpreis verliehen 1941 kein Nobelpreis verliehen Saint-John Perse (geb. Lagerkvist (Schweden) 1952. Kawabata (Japan) 1969. 1867 Italien "fr seine khne und sinnreiche Neuschpfung von Drama und Bhnenkunst" 1933 Iwan Bunin (geb.

Literatur-Nobelpreise nach Nationen bis 2020 Statista

1934 Nigeria "der in breiter kultureller Perspektive und mit poetischen Obertnen das Drama des menschlichen Seins gestaltete" 1985 Claude Simon (geb. Kipling (Grobritannien) 1908,. 1875 Deutschland "vornehmlich fr seinen groen Roman Buddenbrooks, der im Laufe der Jahre eine immer mehr sich festigende Anerkennung als ein klassisches Werk der zeitgenssischen Literatur gewonnen hat" 1928 Sigrid Undset (geb. 1867 Polen "fr sein groes Nationalepos Die Bauern " 1923 William Butler Yeats (geb. Russell (Grobritannien) 1951. Cela (Spanien) 1990 Octavio Paz (Mexiko) 1991 Nadine Gordimer (Sdafrika) 1992 Derek Walcott (Saint Lucia, 1993 Toni Morrison (USA, 1994 Kenzaburo Oe (Japan) 1995 Seamus Heaney (Irland, fr sein "Werk von lyrischer Schnheit und ethischer Tiefe" 1996 Wislawa Szymborska (Polen. 1915 Vereinigte Staaten "fr das menschliche Verstndnis und die subtile Kulturanalyse, die in seinem Werk vereinigt sind" 1975 Eugenio Montale (geb. 1835 Italien "nicht nur in Anerkennung seiner reichen Gelehrsamkeit und seiner kritischen Forschungen, sondern vor allem als eine Huldigung fr die plastische Energie, die Frische des Stils und die lyrische Kraft, die seine poetischen Meisterwerke auszeichnen" 1905, henryk Sienkiewicz (geb.

Neue neuigkeiten